Am 1. August 2016 sendete die ARD erstmals einen längeren kritischen Beitrag, der den Skandal um die Verspargelung Deutschlands tiefgehend in den Fokus nimmt.

Zur Realsatire wird der Bericht dort, wo auf einer sog. “Demo” in Berlin Mitarbeiter von Windkraftfirmen zu Wort kommen, die zu hunderten (allein 28 Busladungen aus Magdeburg) mit vollem Lohnausgleich – auf unsere Kosten also – in die Hauptstadt gekarrt wurden, um dort gegen weitere Einschränkungen des real existierenden Irrsinns zu “demonstrieren”.

Auch die BILD-Zeitung ist empört:

 Der Milliarden-Irrsinn mit der Windenergie (2. August 2016)